1. so langsam erreichen die öffentlichen medien/regierungen ein niveau absoluter unerträglichkeit. ohne kopfschmerztabletten und 3 joints, kannst das zeug nicht mehr hören, noch lesen, noch darüber nachdenken.

    CDC-DIRECTOR:
    „Die WHO hat für die Affenpocken ein Global Health Emergency ausgerufen, Walensky spricht jetzt davon, dass diese „Seuche“ jetzt von Schwulen Männern auf Kinder übertragen wird!“

    ODER
    RND REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND :

    vermeldet:
    „Der MDR hat die Sängerin NENA nun zum großen „Schlagercomeback“ eingeladen.“(geht natürlich garnicht, denn MDR befand dies positiv)

    „Es hat nichts mit Meinungspluralismus zu tun, mit Verschwörungsideologen, „Reichsbürgern“, Qanon-Anhängerinnen und ‑Anhängern sowie Pegida-Aktivistinnen und ‑Aktivisten zusammen Zelten zu gehen und das öffentlich zur Schau zu stellen. Die selbst ernannte „Querdenker“-Szene hat in zwei Jahren Pandemie bewiesen, wo sie steht – und das ist ganz bestimmt nicht auf dem Boden der freiheitlich-demokratischen Grundordnung.“

    betonung:
    „und das ist ganz bestimmt nicht auf dem Boden der freiheitlich-demokratischen Grundordnung.“

    Verleumdung bis zum ANSCHLAG!!!!!!

    wer oder was ist denn
    „RND REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND“???

    OHH gehört zur SPD!!! das unternehmen ist eingebunden beim „DuMont“medienkonzern. die besonders regierungsnahe stehen, auch nähe zur der damaligen NSDAP soll es nicht gemangelt haben. seine vorfahren vielen schon im preußischen reich negativ auf, wo verantwortliche vor gericht gezerrt wurden.aufgrund negativer berichterstattung, denn der medienriese existiert schon in der 12. generation.

    RDN hat laut angaben nur ca. 300-500 mitarbeiter und ca. umsätze zwischen 50-100 millionen RND baut weltweit digitale sender auf…….nur folgende frage, wie kann so ein kleiner laden 50-100 millionen umsatz machen???? mit digitalen medien und ein paar zeitungen lassen sich solche umsätze nicht generieren….äähhh…könnte das mit spendengeldern zusammen hängen????

    DuMont klingt übrigens wie DuPont, einer der größten chemiegiganten weltweit, die in der USA sitzen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: