„Abendthau-Plan“ für Deutschland? — DLinfo – aktuell, Geschichte und Zusammenhänge

hierunter wird verstanden +++ „Abendthau-Plan“ für Deutschland? Deutsche Logistik stellt von Euro auf Dollar um hierunter wird verstanden, dass die deutsche Wirtschaft letztendlich nicht mehr wiederaufgebaut wird….Abendthau ist die Umsetzung des Morgenthau-Planes…Die GRÜNEN wurden als Handlanger der Globalisten gegründet, um …

„Abendthau-Plan“ für Deutschland? — DLinfo – aktuell, Geschichte und Zusammenhänge

4 Antworten auf “„Abendthau-Plan“ für Deutschland? — DLinfo – aktuell, Geschichte und Zusammenhänge”

  1. dazu paßt dieses thma aktuell:

    DIE WAHRE URSACHE/ ENTEIGNUNGEN DER BAUERN IN NIEDERLANDE

    TRISTATE CITY/ MEGA BAUPROJEKT/ EU – NEUSTAAT

    Die Bauern sind im Weg, weil Flächen für ein Mega-Projekt benötigt werden, daß TRISTATE CITY genannt wird.
    Geplant ist eine Mega-Metropole – ein Stadtstaat – der das Ruhrgebiet, die Niederlande und Belgien zusammenfassen soll.Eine Gruppe institutioneller Investoren in den Niederlanden hat sich zusammengeschlossen, um die Niederlande sowie Teile Belgiens und Deutschlands als ein einziges Städtenetz mit dem Namen Tristate City zu präsentieren. Das Projekt, das vom niederländischen Arbeitgeberverband VNO-NCW unterstützt wird, sieht in der Region mit ihren 30 Millionen Einwohnern ein „nachhaltiges städtisches Kraftzentrum“. Zu den Unterstützern des Projekts gehören Immobilienentwickler und Pensionsfonds sowie die Wirtschaftsbehörde von Utrecht. Nach Ansicht der Organisation sind die niederländischen Städte zu klein, um in der so genannten „Schlacht der Städte“, in der die Megastädte um Investitionen und Talente konkurrieren, mithalten zu können. In einem Interview mit dem Organisator und Vorsitzenden Bart-Jan Oplaat von NVP äußerte er seine Besorgnis über die Zukunft der Landwirte. Darin erwähnt er auch Tristate City, einen Plan für eine Superstadt neuen Typs, in der die Niederlande, Brüssel, Antwerpen und das Ruhrgebiet gemeinsam zur neuen Hauptstadt Europas werden sollen. Zusammen werden dort etwa 40 Millionen Menschen leben müssen, und für die Bauern ist dort kein Platz mehr. Dies ist nur möglich, indem die Bauern ihr Land für die Festung dieser Millionen zusätzlicher Einwohner aufgeben.
    ——————–

    von belgien nach paris ist es nur ein steinwurf entfernt. also das größere ziel dahinter, dem sog. „Abendthau-Plan“ steht „new world order“ zentralisierung.
    die EU hat aktuell riesigen druch auf polen ausgeübt, endlich den EURO zu übernehmen, sprich teil der EU zu werden, während polen den westen der ukraine übernehmen soll, OHNE grenzverlauf…..usw.usw……

    Gefällt mir

  2. Deutschland stoppt Kohleimporte aus Russland ab August
    und Ölimporte Ende 2022

    Bloomberg:
    Europa bereitet sich auf Ende der Welt vor, wenn kein Gas mehr aus Russland kommt
    ——————–

    wärend dessen fährt der michel unbeschwert in urlaub 🙂
    dummheit kann schmerzen, aber diesen vorschlaghammer auf den kopf zu bekommen, ist doch etwas ungesund

    Gefällt mir

  3. so allmählich weiß man nicht mehr, ob die nachrichtensprecher permanent unter koks einfluß stehen oder die regierungsvertreter????

    Hollän­di­sche Regie­rung zwingt künftig Bürger zu Migran­ten­auf­nahme in den eigenen vier Wänden!
    ——————————————————————————————————
    „so ging auch eine überaus brisante Abstim­mung im nieder­län­di­schen Parla­ment nahezu klanglos an der Welt­öf­fent­lich­keit vorüber. Dort wurde nämlich ein Plan der Globa­listen-Regie­rung von Mark Rutte abge­segnet, der unter anderem eine zwangs­weise Flücht­lings­un­ter­brin­gung in den privaten Wohn­räumen der Bürger vorsieht Das nieder­län­di­sche Parla­ment verab­schiedet nun ein Gesetz („Bevöl­ke­rungs­um­zugs­ge­setz“) , das es der Regie­rung erlaubt, von Menschen zu verlangen, dass sie Flücht­linge unter­bringen. So kann etwa vom Staat verlangt werden, dass die Bürger „Flücht­lingen“ Zimmer in ihrem eigenen Haus zur Verfü­gung stellen und sie ernähren müssen. Wenn nötig, kann die Regie­rung auch Menschen umsie­deln – sie also aus ihren eigenen Häusern vertreiben –, um Flücht­linge unter­zu­bringen.“

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: