Das große Spiel der WHO um die Weltmacht

Dirty World

FRAGE: Nun, Herr Armstrong, es sieht so aus, als würden Sie wieder richtig liegen.

Dieses neue WHO-Abkommen über die Reaktion auf Pandemien ist ihr feuchter Traum. Ich glaube, Sie haben gesagt, dass sie irgendwann die globale Erwärmung eindämmen werden. Wird die nächste „Pandemie“ eine globale Warnung sein und damit die ganze Welt abriegeln?

von Martin Armstrong

ANTWORT: Ich beschäftige mich nicht mit Verschwörungstheorien oder erfinde Dinge, um Lücken zu füllen.

Der Gründer der UNESCO, Julian Huxley, hat sehr deutlich gemacht, dass sie von Anfang an an eine Eine-Welt-Regierung im Rahmen der Vereinten Nationen geglaubt haben und nicht an Demokratie glauben.

Huxley glaubte, wie der Rest der Mannschaft, dass „uneingeschränkter Individualismus als Regierungsform ebenso falsch ist“. Wir, das Volk, sind nicht qualifiziert, über unsere eigene Zukunft zu entscheiden.

Diese Leute sind arrogant und sehen auf die Gesellschaft herab wie auf eine Ameisenkolonie. Wir sind in ihren Augen entmenschlicht, unwürdig, auch nur…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.579 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: